Wie Leerverkäufe für Sie funktionieren

Die Idee eines Leerverkaufs ist vielleicht doch nicht so kurz. Ein Leerverkauf wird als solcher bezeichnet, da die Hypothekenbank oder der Kreditgeber bereit ist, das Haus "leer" des gesamten auf dem Haus geschuldeten Darlehensbetrags zu verkaufen. Dieser Prozess wird nicht von jedem Kreditgeber akzeptiert oder zugelassen, aber für die Hausbesitzer, die einen Leerverkauf gewählt und von der Hypothekenbank genehmigt haben, müssen einige Dinge erledigt werden, bevor das Haus zum Verkauf angeboten werden kann .

Ein Leerverkauf lässt dem Kreditgeber weniger Geld als ursprünglich geschuldet. Aus diesem Grund möchte der Kreditgeber Finanzinformationen über die Hausbesitzer einholen, bevor er die endgültige Genehmigung für den Leerverkauf genehmigt. Diese Finanzdokumente müssen nachweisen, dass der Hausbesitzer keine Probleme hat und die derzeitige Hypothek eindeutig nicht zurückzahlen kann. Dies bedeutet, nichts zurückzuhalten und keinen Stolz zu haben. Jede finanzielle Belastung für die Familie muss bis zur Traurigkeit gespielt werden. Der Kreditgeber muss ohne Zweifel wissen, dass ein Leerverkauf die einzige Option außerhalb der Zwangsvollstreckung ist.

Wenn die Finanzdaten beim Kreditgeber eingegangen und genehmigt sind, benötigt der nächste Schritt ein wenig Hilfe von einem Immobilienmakler oder einem Immobilienexperten. Der Kreditgeber wird mehr Finanzen wollen. Aber dieses Mal müssen die Zahlen beweisen, dass der Verkauf des Hauses dem Hausbesitzer keinen Gewinn bringt. Wenn am Ende des Nettogewinnblatts dem Hausbesitzer Geld geschuldet wird, wird der Leerverkauf nicht genehmigt.

Nachdem alle Finanzdaten festgelegt und genehmigt wurden. Der Hausbesitzer ist noch nicht aus dem Wald. Wenn das Haus verkauft, besteht ein Saldodifferenz zwischen dem Geldbetrag, den der Kreditgeber für das Haus bezahlt, und dem Betrag, der für die Hypothek geschuldet wird. Der Kreditgeber hat das Recht, dieses Geld vom Hausbesitzer zu verlangen. Egal wie groß oder wie klein die Summe ist, der verbleibende Restbetrag der Hypothek liegt letztendlich in der Verantwortung des Hausbesitzers.

Ein Leerverkauf scheint eine kostenlose Karte für den Ausstieg aus dem Gefängnis zu sein. Es gibt jedoch sorgfältige Planungsschritte, finanzielle Bewertungen und die Möglichkeit, am Ende des Verkaufs noch Geld zu schulden, um die sich der Hausbesitzer Sorgen machen muss. Es gibt Zeiten, in denen ein Leerverkauf nicht die beste Wahl ist, dies muss jedoch mit Ihrem Kreditgeber und Ihrem Immobilienmakler besprochen werden.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

5 Gründe, warum Immobilienmakler den fairen Marktwert anerkennen müssen

Da für die meisten Menschen der Wert ihres Eigenheims ihren größten finanziellen Vermögenswert darstellt, wäre es nicht sinnvoll und von Vorteil, wenn es darum geht, zu versuchen, es zu verkaufen, einen Immobilienmakler einzustellen. Wer versteht den lokalen Markt und kann den fairen Marktwert realistisch bewerten? Aus einer Vielzahl von Gründen haben viele Hausbesitzer eine unrealistische Perspektive auf den tatsächlichen Wert ihres Hauses, und wenn ein Haus von Anfang an zu einem unrealistisch hohen Preis und nicht korrekt aufgeführt wird, schadet dies im Allgemeinen dem Ende – Ergebnisse! In diesem Sinne wird in diesem Artikel versucht, kurz 5 Gründe zu prüfen, zu untersuchen, zu überprüfen und zu diskutieren, die Immobilienmakler benötigen, um den fairen Marktwert richtig zu erkennen und zu berücksichtigen, wenn sie eine Preisgestaltung vorschlagen.

1. Erwartungen verwalten: Da der Prozess des Marketings und des Verkaufs eines Hauses reibungsloser verläuft, wenn sich Agent und Kunde auf derselben Seite befinden und zusammen mit echter Teamarbeit zusammenarbeiten, ist es wichtig, dass der Agent Ihre Erwartungen realistisch einstellt und verwaltet , indem ich dir sage, Was Sie wissen müssen, nicht nur was Sie hören möchten (TM).

2. Erstnotierungspreis im richtigen Bereich: Vermeiden Sie den Fehler, den anfänglichen Listenpreis Ihres Hauses auf emotionale, schlecht informierte Weise zu bestimmen und festzulegen, aber tun Sie dies auf der Grundlage einer professionell erstellten, wettbewerbsorientierten Marktanalyse oder CMA. Dies sollte Sie zum besten Bereich führen, um Ihr Zuhause aufzulisten.

3. Vor- und Nachteile kennen: Der Makler, den Sie suchen, muss den lokalen Markt kennen und verstehen und wissen, wie Ihre Immobilie mit anderen Immobilien verglichen wird, die auf dem Immobilienmarkt zum Verkauf angeboten werden! Es erfordert, die vergleichbaren Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen zu kennen, besser zu verstehen und Ihnen klar zu erklären. Nehmen Sie sich Zeit und bemühen Sie sich, die Vor- und Nachteile, die einen Unterschied machen könnten, klar zu kennen.

4. Potenzielle Angebote bewerten: Stellen Sie einen Agenten ein, der in der Lage ist, potenzielle Angebote objektiv zu bewerten und vorzuschlagen, ob Sie besser dran sind, eines anzunehmen oder abzulehnen und / oder ein Gegenangebot anzubieten!

5. Schließen Sie die richtigen Angebote: Es gibt kluge, richtige Angebote und einige, die möglicherweise nicht die richtigen sind, für Ihr spezielles Zuhause! Die anfängliche Analyse des Wettbewerbsmarktes soll Ihnen dabei helfen, sich zu orientieren, damit Sie wissen, wann und wo ein bestimmtes Angebot in einen bestimmten Bereich fällt! Sobald es Sinn macht, muss die Effektivität Ihres Agenten helfen, das richtige Geschäft abzuschließen!

Achten Sie darauf und machen Sie den Verkauf Ihres Hauses weniger stressig und vorteilhafter! Werden Sie auf Ihre Bedürfnisse und Zwecke vorbereitet sein und den besten Agenten einstellen?

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

FSBO Verkaufstipps

Zum Verkauf vom Eigentümer. Die Worte können Angst in dein Herz schlagen, oder du findest sie als Beginn einer aufregenden Reise. Es gibt einige Vorteile, wenn Sie Ihr Haus selbst verkaufen, nicht zuletzt, wenn Sie den gesamten Verkaufserlös behalten. Es gibt einige Dinge, die Sie beachten müssen, wenn Sie beabsichtigen, Ihr Haus selbst zu verkaufen. Hier sind einige Top-Tipps, um den Verkauf zum Erfolg zu führen.

Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Zuhause in Topform ist. Wenn Sie ein wenig Landschaftsbau betreiben müssen, um die Attraktivität Ihrer Bordsteinkante zu steigern, oder etwas Farbe nachbessern müssen, damit die Dinge frischer aussehen, tun Sie dies. Sie sollten auch Unordnung von den Küchentischen oder aus den Räumen entfernen. Die Leute wollen sich ihre Sachen dort vorstellen können, und es ist schwieriger, wenn Ihre Sachen sie ablenken.

Eine gute Reinigung ist auch angebracht, um Staub zu entfernen und die Teppiche auf dem Weg zu reinigen. Wenn etwas repariert werden muss, sollten Sie sich natürlich zuerst darum kümmern oder offenlegen, was beim Verkauf zu tun ist. Dies bedeutet, dass Sie für weniger verkaufen, aber auch nicht die Kosten im Voraus tragen.

Als nächstes müssen Sie Ihr Haus bewerten. Dies ist einer der schwierigsten Teile beim Verkauf Ihres Hauses. Sie müssen einen genauen Preis dafür erhalten, ohne ihn zu stark zu unterschätzen. Andererseits möchten Sie es nicht überteuern und die Leute fernhalten oder, schlimmer noch, sie dazu bringen, das Haus die Straße hinunter zu kaufen. Sie müssen viel über ähnliche Häuser in Ihrer Nähe recherchieren. Sobald Sie eine Schätzung der durchschnittlichen Kosten erhalten haben, können Sie Ihr Haus besser richtig bewerten. Sie müssen auch Markttrends berücksichtigen – boomt es oder fällt es zurück?

Selbst wenn Sie sich entscheiden, ohne einen Immobilienmakler zu verkaufen, sollten Sie es nicht alleine machen. Einen guten Anwalt zu finden, der sich auf Immobilien spezialisiert hat, ist eine kleine Investition mit großen Dividenden. Ihr Anwalt kann alle Unterlagen überprüfen, um sicherzustellen, dass sie korrekt erstellt wurden und Ihnen keinen Schaden zufügen. Sie stellen auch sicher, dass Sie alle Anforderungen des Fair Housing Act einhalten.

Jetzt ist es Zeit, Ihr Haus zu vermarkten. Es kann schwierig sein, und die ersten zwei Wochen sind die kritischsten. Es gibt ausgewählte Websites, die sich darauf spezialisiert haben, ein Ort zu sein, an dem FSBO-Verkäufer für ihre Häuser werben können. Sie müssen auch eine gute Anzeige schreiben, die präzise ist, aber dennoch alle Informationen enthält. Um Ihnen bei der Formulierung zu helfen, können Sie jederzeit einen Blick auf die Immobilienanzeigen in der Wochenzeitung werfen. Wenn Sie zusammenzucken, verwenden Sie es nicht als Modell. Anzeigen, die Sie inspirieren und Sie dazu bringen, das Haus zu sehen, werden Ihr Leitfaden sein.

Der wichtigste Teil des Marketings ist nicht, ob Sie es an eine Facebook-Seite binden, sondern ob Sie die wichtigsten Details eingeben. Die Leute wollen wissen, wie viele Badezimmer ein Haus hat oder ob es in der Nähe von Schulen liegt.

Sie können Ihr Haus selbst verkaufen, und es ist nicht so schmerzhaft, wie es scheint. Es wird auch kein so einsamer Prozess sein, wie Sie vielleicht denken. Diese Tipps sollten FSBO viel besser erreichbar machen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Warum brauche ich meinen eigenen Makler?

Unabhängig davon, ob Sie in der Vergangenheit ein Haus besessen haben oder dies das erste Mal ist, dass Sie sich in die Welt des Wohneigentums wagen, fragen Sie sich vielleicht, warum Sie Ihren eigenen Makler einstellen möchten. Können Sie nicht einfach online gehen und Ihr eigenes Zuhause finden? Ja, natürlich finden Sie Häuser auf vielen verschiedenen Websites, die buchstäblich mit dem Hauptwerkzeug des Maklers verknüpft sind, dem "Mehrfachlistensystem". Dies ist jedoch nicht die Hauptaufgabe eines Maklers. Es ist möglicherweise nicht so einfach, Ihr Zuhause online zu finden, wie Sie denken. Die Zeit, die Sie damit verbringen, jeden einzelnen Listing Agent anzurufen und Termine mit beispielsweise zehn verschiedenen Agenten für zehn verschiedene Zeiten zu vereinbaren, ist für Sie sehr zeitaufwändig. Ihr eigener Agent wird das alles buchstäblich für Sie erledigen und Sie können alle zehn zu Hause in einem Bruchteil der Zeit sehen, die Sie damit verbringen würden, es selbst zu tun.

Unabhängig davon, wenn es Ihnen nichts ausmacht, Tage Ihrer Zeit damit zu verbringen, Ihre eigene Show zu arrangieren, aber Sie werden auch nicht viele Dinge wissen, auf die Ihr eigener Makler Sie aufmerksam machen kann, bevor Sie ein Haus suchen, das für Sie gut aussieht. Fragen, die beantwortet werden sollten, bevor sie aussehen: Ist dies ein Haus in Bankbesitz? Ist das ein Leerverkauf? Was ist ein Leerverkauf? Ist das Haus vergleichsweise günstig? Nur einige der Dinge, die Sie vielleicht wissen möchten, bevor Sie losfahren.

Nehmen wir an, Sie können und möchten Ihr eigenes Zuhause finden und denken, Sie fühlen sich wohl, wenn Sie Ihr eigenes Zuhause suchen. Was ist mit der Tatsache, dass der Makler, der das Haus aufgelistet hat, bereits eine Beziehung zum Verkäufer hat und möglicherweise nicht Ihr bestes Interesse daran hat? Möchten Sie nicht jemanden, der wirklich das Beste für Sie und nur für Sie will? Wie wäre es während des Inspektionszeitraums? Wollen Sie nicht sicher sein, dass Sie einen guten Inspektor bekommen und um Reparaturen bitten, die am Haus durchgeführt werden sollten oder könnten? Vielleicht handelt es sich um einen Leerverkauf oder eine Bank, wie es heutzutage viele sind, und Sie haben nicht die Möglichkeit, den Verkäufer Reparaturen durchführen zu lassen. Fühlen Sie sich wohl genug, um selbst zu entscheiden, ob die Dinge, die Ihr Hausinspektor findet, geringfügig genug sind, um das Haus zu kaufen?

Welche anderen Dinge sollten Sie während des Kaufprozesses tun und sind Sie über die Vor- und Nachteile all dieser Formalitäten ausreichend informiert? Der Prozess ist mit viel Papierkram und Formularen verbunden. Noch wichtiger ist, dass im Bundesstaat Arizona und in einigen anderen Bundesstaaten, in denen Sie in diesem Prozess keinen Anwalt einsetzen, Ihr Makler tatsächlich als Ihr Anwalt fungiert, wenn in vielen Bundesstaaten sowohl der Käufer als auch die Anwälte des Verkäufers gleichzeitig am Tisch sitzen von nah.

Es gibt so viel mehr als nur das richtige Haus zu finden, das in den gesamten Kauf- und Investitionsprozess des Kaufs eines Eigenheims einfließt. Unabhängig davon, was Sie tun oder wie intelligent Sie sind, müssen Sie wirklich Ihren eigenen qualifizierten Makler für sich arbeiten lassen. Als Käufer zahlen Sie nicht einmal für eine eigene Vertretung. Was müssen Sie also verlieren? Sprechen Sie mit einem qualifizierten, lizenzierten Makler und stellen Sie sicher, dass Sie ordnungsgemäß vertreten sind.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Home Selling-Tipps, um Ihr Haus für Käufer attraktiver zu machen

Denken Sie daran, dass beim Verkauf von Immobilien der erste Eindruck zählt. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Zuhause hervorheben. Es gibt mehrere einfache und grundlegende Dinge, die Sie tun können, um Ihr Haus zu verkaufen.

Erhöhen Sie den Curb Appeal

Die Landschaftsgestaltung kann einen starken Einfluss auf die Attraktivität haben. Mit dem Frühling auf dem Weg gibt es einige einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihr Zuhause von außen ansprechend zu gestalten.

1) Mähen Sie Ihren Garten mit diagonalen Reihen, damit Ihr Garten größer erscheint.

2) Kanten Sie den Rasen entlang von Auffahrten und Gehwegen. Dies zeigt dem Käufer, dass Sie sich interessieren und achten auf Details.

3) Transplantieren Sie Tulpen oder andere Frühlingsblumen in der Nähe des Gehwegs oder irgendwo vorne. Verwenden Sie helle Farben, insbesondere Gelb, da dies das Glück anregt. Betrachten Sie Kübelpflanzen auch in Gruppen von drei bis fünf und platzieren Sie sie in der Nähe des Eingangs.

Home Staging

Stellen Sie Ihr Haus als Zuhause auf, in dem sich potenzielle Käufer vorstellen können. Entfernen Sie zusätzliche Möbel, die den Raum überladen, und ordnen Sie sie mit maximaler Wirkung an. Dies ist eine Technik, die Modellhäuser seit vielen Jahren erfolgreich einsetzen.

Wenn potenzielle Käufer von Eigenheimen Ihr Eigenheim besuchen, entfernen Sie alle Unordnung und lagern Sie sie außer Sichtweite (z. B. Kinderspielzeug aus dem Familienzimmer, Rechnungen / Post / Papiere aus der Höhle oder Make-up / Produkte / Geräte aus den Badezimmern).

Fügen Sie einen frischen Anstrich hinzu

Sie können Ihre Wände auch weiß (oder neutral) streichen, wenn dies noch nicht geschehen ist. Ein frischer Anstrich lässt alles sauberer aussehen und weiße Wände lassen den potenziellen Käufer von Eigenheimen sich seinen persönlichen Stil im Eigenheim vorstellen, anstatt Ihren. Weiße Wände sorgen auch dafür, dass sich jeder Raum größer anfühlt. Vermeiden Sie dunkle Farben, die einen Käufer entmutigen können, wenn ihm die Farbe nicht gefällt und der Raum kleiner aussieht.

Achte auf details

Denken Sie daran, die kleinen Dinge zu tun, um Ihr Haus hervorzuheben. Details sind wichtig. Hier einige Beispiele:

1) Waschen Sie die Fenster innen und außen. Reinigen Sie alle Spiegel.

2) Legen Sie frische Blumen mit einem sauberen und einladenden Geruch aus.

3) Polieren Sie Hartholzböden, damit sie unmittelbar vor jeder Präsentation glänzen und staubsaugen.

4) Bieten Sie eine Schuhmatte am Eingang und sogar einen Schirmständer an. Dies wird potenzielle Käufer und Agenten ermutigen, ihre Schuhe auszuziehen und dafür zu sorgen, dass Ihre Böden gut aussehen.

5) Flusen Sie die Kissen und legen Sie frische Handtücher in leuchtenden Farben aus. Erwägen Sie sogar, diese Gegenstände auszutauschen, da sie kostengünstig sind und einen Raum interessanter machen können.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Professionelle Immobilienfotografie ist entscheidend für den Verkaufserfolg Ihres Hauses

Nirgendwo trifft dies mehr zu als im Internet, wo die meisten Suchanfragen nach Eigenheimkäufen durchgeführt werden. "Web Appeal" ist der neue "Curb Appeal", der Käufer anzieht. Heutige potenzielle Käufer sind es gewohnt, qualitativ hochwertige Bilder in anderen Marketingzentren zu verwenden . Ansprechende Fotos werden die Aufmerksamkeit des potenziellen Kunden auf sich ziehen, während Häuser mit mittelmäßigen Fotos möglicherweise vorbeigehen.

Wenn Sie Ihr Haus verkaufen, beauftragen Sie einen Immobilienmakler mit der bestmöglichen Vermarktung Ihrer Immobilie. Agenten sind Experten für die geschäftlichen Aspekte des Verkaufsprozesses. Recherche, Preisgestaltung, Werbung, Verhandlung und Abschluss. Aber das Herzstück Ihrer Auflistung – Bilder – ist, dass ein Fotografieexperte sie aufnimmt?

Es scheint eine vernünftige Option zu sein, sich ein Point-and-Shoot zu schnappen und ein Haus zu fotografieren. Oft kann man einfach durch Glück gute Aufnahmen machen. Es müssen jedoch viele ästhetische und technologische Schwierigkeiten überwunden werden, um die durchweg großartige Fotografie zu erzielen, die in den heutigen Auflistungen mit mehreren Fotos benötigt wird.

Internet-Anzeigesysteme, die für die Präsentation von Standbildern, Schwenk-Diashows und virtuellen Touren bekannt sind, sind ein weiteres Werkzeug, das Maklern zur Verfügung steht. Diese Produkte sind nur so gut wie die darin verwendete Fotografie. Wenn Sie schlechte Fotos verwenden, erhalten Sie ein schlechtes Foto, das in einer Diashow oder Tour enthalten ist.

Die Fotografie ist eine hochspezialisierte Branche – nicht alle Fotografen sind gleich. Ein guter Porträtfotograf ist nicht unbedingt ein guter Immobilienfotograf, da die fotografischen Herausforderungen und damit die Ausbildung unterschiedlich sind. Architekturfotografen sind nicht die beste Wahl, da sie einen deutlich höheren Preis verlangen, der sich negativ auf das Endergebnis Ihres Maklers auswirkt. Professionelle Immobilienfotografen liefern Ihnen ähnliche Ergebnisse zu einem guten Preis.

Abgesehen von erstklassiger Ausrüstung haben professionelle Immobilienfotografen mehr als nur ein gutes Auge. Sie wissen genau, wo sie die Kamera aufstellen müssen, und können sie gerade halten. Professionelle Fotografen haben Erfahrung darin, zuverlässig mehrere gleichmäßig gute Aufnahmen von jedem Haus zu machen. Das Äußere ist aus dem besten Winkel aufgenommen und trompetenblauer Himmel und geschwollene Wolken. Innenaufnahmen sind gut komponiert, gleichmäßig beleuchtet und vermitteln präzise visuelle Informationen über den Raum, den Sie betrachten.

Fotos kommen selten aus der Kamera und sind zur Anzeige bereit. Sie erfordern eine Nachbearbeitung, und hier zeichnet sich der professionelle Immobilienfotograf aus. Großartige Immobilienfotos "erscheinen" auf dem Bildschirm oder auf der Seite. Sie sehen und fühlen sich hell, leicht, offen und einladend an. Wenn es gut gemacht ist, weiß der Betrachter nicht, warum er sie mag, er tut es einfach!

Fragen Sie sich, welche Auflistung Sie lieber wären: Sie sehen zwei vergleichbare Auflistungen, eine mit ein paar Fotos, die etwas dunkel sind, sich zu eng und etwas verschwommen anfühlen. Die andere Auflistung enthält klare, detaillierte Fotos der Außenumgebung und der Haupträume des Hauses. Es ist klar, was mehr Interesse, Vorführungen und einen potenziell schnelleren Verkauf erzeugen wird.

Was können Sie also tun, um die beste Fotografie für Ihren Eintrag zu erhalten?

Untersuchen Sie die vorhandenen Einträge Ihrer potenziellen Agenten. Verfügen sie über hervorragende Fotos? Gibt es ein halbes Dutzend oder mehr Bilder in den Weblisten? Professionelle Immobilienfotografie erfolgt nach Ermessen des Maklers. Wenn der von Ihnen ausgewählte Agent keine Profis einsetzt, bestehen Sie darauf. Diejenigen, die die Ergebnisse sehen. Und du auch.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

So wählen Sie den richtigen Makler für Sie

Ein Haus ist wahrscheinlich die größte Investition, die Sie jemals tätigen werden. Es ist nicht nur eine Geldinvestition; Sie vertrauen darauf, dass dieses Haus über die Jahre hinweg Bestand hat, sicher ist und in einer guten Nachbarschaft mit guten Schulen für Ihre Kinder ist. Wenn Sie Ihr Haus kaufen, sollten Sie mit jemandem zusammenarbeiten, dem Sie vertrauen, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Deshalb ist es so wichtig, einen guten Makler zu finden. Hier sind einige Schritte, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Der erste Schritt bei der Auswahl eines guten Maklers ist die Suche nach Maklern in Ihrer Nähe. Der beste Weg, um einen Makler in Ihrer Nähe zu finden, sind Empfehlungen. Fragen Sie Ihre Freunde, Familie oder Kollegen, die ein Haus gekauft oder verkauft haben, nach guten Empfehlungen. Wenn Sie keine Empfehlungen erhalten können, wenden Sie sich an Ihren örtlichen Maklerverband. Vielleicht möchten Sie auch zu ein paar offenen Häusern gehen. Selbst wenn Sie nicht an diesem bestimmten Haus interessiert sind, haben Sie die Möglichkeit, den Makler zu treffen und zu entscheiden, ob er für Sie geeignet ist. Wenn Sie immer noch keine Optionen haben, können Sie jederzeit durch Viertel fahren, an denen Sie interessiert sind, und sich die Namen auf den Schildern ansehen. Sie können auch die lokalen Hauslisten durchblättern. Sie wissen vielleicht nicht, wie gut der Makler ist, aber Sie haben immer noch Namen, mit denen Sie arbeiten können. Sie könnten auch Namen von Werbetafeln und Anzeigen erhalten, aber seien Sie vorsichtig mit jemandem, der überall Anzeigen hat. Wenn ein Makler wirklich gut ist, bekommt er viel Rückgabegeschäft und Empfehlungen. Dies bedeutet, dass sie nicht viel Werbung machen müssen.

Sobald Sie einige Optionen für Makler haben, sollten Sie Interviews mit jedem von ihnen einrichten. Wenn Sie nicht in ihr Büro gehen möchten, vereinbaren Sie ein Meeting in einem Café oder an einem anderen Ort, an dem Sie sich wohl fühlen. Schreiben Sie vor dem Interview die Fragen auf, die Sie ihnen stellen möchten, damit Sie wissen, dass Sie nichts vergessen. Während die gestellten Fragen von Ihren Vorlieben abhängen, ist es immer gut herauszufinden, ob sie lizenzierte Makler sind, wie viel Erfahrung sie haben und wie vertraut sie mit den Stadtteilen sind, in denen Sie leben möchten. Sie sollten auch deren Verfügbarkeit herausfinden. Wenn sie viele Kunden haben, brauchen sie möglicherweise so viel Zeit, um Sie über ein Haus auf dem Markt zu informieren, dass Sie die Chance verlieren, auf Ihr Traumhaus zu bieten. Wenn Sie Kinder haben, stellen Sie sicher, dass sie sich mit Schulen in der Umgebung auskennen. Sie sollten auch sicherstellen, dass die Preisspanne, auf die sich Ihr Makler spezialisiert hat, Ihren eigenen entspricht.

Vor allem möchten Sie einen Makler finden, mit dem Sie vertraut sind und der Ihrer Meinung nach Ihre Bedürfnisse versteht. Sie möchten jemanden, der in Ihrem besten Interesse arbeitet. Wenn Sie nicht der Meinung sind, dass jemand Ihre Bedürfnisse versteht, fahren Sie mit Ihrem nächsten Interview fort. Es kann einige Zeit dauern, jemanden zu finden, mit dem Sie sich wohl fühlen, aber wenn Sie weiter suchen, werden Sie ihn wahrscheinlich finden. Viel Glück und fröhliche Hausjagd.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

So verkaufen Sie Ihre Immobilie privat

Angesichts des aktuellen Finanzklimas und des deutlichen Mangels an Immobilienkäufern muss der heutige Hausbesitzer alle Möglichkeiten prüfen, wenn er seine Immobilie schnell verkaufen möchte. Dies ist ein globales Problem, unabhängig davon, ob Sie sich in den USA, Großbritannien oder Spanien befinden. Die Immobilienpreise fallen und es gibt nur wenige Käufer, selbst wenn die Zinssätze so niedrig wie nie zuvor sind.

Wie können Sie dem Feld einen Schritt voraus sein?

Stellen Sie sicher, dass Ihre Immobilie zum Verkauf bereit ist. Sie muss jederzeit sauber, ordentlich und gut präsentiert sein. Wenn möglich, geben Sie ihm einen frischen Anstrich!

Preis der Immobilie für den Markt. Schauen Sie sich die lokalen Immobilienmakler oder Websites von For Sale by Owner an, um herauszufinden, für wie viel ähnliche Immobilien verkauft werden. Sie können auch nethouseprice verwenden, mit dem Sie Ihre britische Postleitzahl eingeben und eine Liste der verkauften Immobilien und deren Preis abrufen können wo für in der gleichen Gegend verkauft.

Entdecken Sie, was lokale Immobilienmakler zu bieten haben. Fragen Sie sie, wie sie Ihre Immobilie vermarkten und wo sie Werbung machen. Verhandeln Sie das beste Provisionsangebot und stellen Sie sicher, dass Sie einen Kaufvertrag gelesen haben (lassen Sie ihn nach Möglichkeit von Ihrem gesetzlichen Vertreter überprüfen). Einige Makler haben eine Klausel, die besagt, dass der Verkäufer, wenn er die Immobilie privat verkauft, weiterhin zur Zahlung von Provisionen verpflichtet ist. Stellen Sie sicher, dass dies entfernt wird oder sind Sie bereit, sie auch zu bezahlen!

Bewerben Sie Ihre Immobilie privat mit allen verfügbaren Medien – lokalen Zeitungen, Schaufenstern, Websites zum Verkauf durch Eigentümer oder allen oben genannten.

Wenn Sie in der lokalen Zeitung werben, halten Sie den Titel kurz und attraktiv. Ein Titel mit dem Titel "Luxusimmobilien zum Verkauf" kann potenzielle Käufer entmutigen. Daraus lässt sich schließen, dass der Preis zu hoch ist, wenn "Einfamilienhaus mit 4 Schlafzimmern" sie möglicherweise weiterlesen lässt.

Wenn Sie in einem Schaufenster werben, stellen Sie sicher, dass Sie ein Farbbild der Immobilie hinzufügen und den Titel wieder attraktiv halten.

Wenn Sie FSBO (For Sale by Owner) verwenden, sehen Sie, welche Angebote angeboten werden. Online Property Sale bietet derzeit an, Ihre Immobilie zu bewerben, bis sie für nur 52 € verkauft wird. Dies beinhaltet eine vollständige Beschreibung und bis zu 6 Bilder Ihrer Immobilie. Sie platzieren es auch auf der Global Property Online-Website und auf mindestens 10 anderen Websites. Im Preis inbegriffen ist ein SMS-Benachrichtigungssystem, das den Verkäufer informiert, wenn eine Anfrage zu seinem Eigentum gestellt wurde.

Wenn Sie auf einer FSBO-Website werben, stellen Sie sicher, dass die Vertraulichkeit gewahrt bleibt, indem Sie Ihren Namen, Ihre Telefonnummer oder Ihre E-Mail-Adresse nicht anzeigen. Einige FSBO-Sites zeigen diese an und bevor Sie es wissen, erhalten Sie Hunderte von SPAM-E-Mails.

Wenn Sie Ihre Immobilie wirklich verkaufen möchten, gibt es da draußen Käufer (auch im aktuellen Klima), und Sie müssen nur daran arbeiten, sie mit einigen oder allen der hier beschriebenen Methoden zu finden – diese könnten Ihnen helfen, Ihrem Nachbarn einen Schritt voraus zu sein. Wenn der Verkauf Ihrer Immobilie von größter Bedeutung ist, nutzen Sie alle Formen der Werbung, manipulieren Sie die verfügbaren Ressourcen zu Ihrem Vorteil und lassen Sie sie für Sie arbeiten.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Was ist ein Leerverkauf und wie verbindet er sich mit dem Zwangsvollstreckungsprozess?

Der Begriff Leerverkauf wurde in der Immobilienwelt immer häufiger verwendet, da der Immobilienmarkt auf ein nachhaltigeres Wachstumsniveau korrigiert wurde. Die Wertminderung von Eigenheimen in den letzten Jahren hat dazu geführt, dass Eigenheime weniger wert sind als die Hypotheken, mit denen der Kauf finanziert wurde. Diese Situation in Verbindung mit einer landesweiten Rezession, die dazu geführt hat, dass Menschen ihre Häuser verkaufen müssen, obwohl sie "unter Wasser" sind, hat zu der jüngsten Beliebtheit von Leerverkäufen geführt.

Was ist ein Unterwasserkredit?

Ein Wohnungsbaudarlehen oder eine Hypothek, die höher ist als der tatsächliche Wert des Hauses, wird als Unterwasser bezeichnet. In den letzten Jahren ist diese Situation zu einem häufigen Ereignis geworden, da Hausbesitzer, die auf dem Höhepunkt der Immobilienpreise mit wenig oder gar keinem Geld gekauft haben, einen teilweise dramatischen Rückgang ihrer Immobilienwerte verzeichneten. Sie begannen mit einem Darlehen von 300.000 USD für ein Haus, das um diesen Wert geschätzt wurde, und jetzt ist ihr Hypothekenbetrag ungefähr gleich, aber dasselbe Haus schätzt für weniger als 250.000 USD.

Mit dem Anstieg der Arbeitslosigkeit mussten viele Hausbesitzer, die sich in dieser schwierigen Situation befanden, ihr Haus verkaufen, weil sie sich die Hypothek nicht mehr leisten konnten. Das Problem ist, dass selbst wenn der Hausbesitzer sein Haus für 250.000 USD verkauft, er der Bank immer noch die zusätzlichen 50.000 USD schuldet, was den Verkaufsprozess verzögert. Dies schmerzt alle Beteiligten, da die ursprünglichen Eigentümer die Hypothek nicht bezahlen können und daher das Darlehen nicht in Anspruch nehmen. Die neuen Käufer, die von dem Haus begeistert sind, dürfen es nicht zum neuen Marktpreis kaufen. Schließlich lässt die Bank, die die Hypothek hält, den ursprünglichen Eigentümer nicht verkaufen, erhält nicht jeden Monat eine Zahlung für die Hypothek und muss nun einen teuren und zeitaufwändigen Zwangsvollstreckungsprozess durchlaufen, um in den Besitz eines Eigenheims zu gelangen, das sie nur können sowieso für weniger verkaufen.

Kauf und Verkauf eines Hauses mit einem Leerverkauf

Hier kommt der Leerverkauf ins Spiel. Bei einem Leerverkauf erhält der ursprüngliche Hausbesitzer, der sich unter Wasser befindet, von der Bank eine Vereinbarung, einen Leerverkauf abzuschließen und sein Haus zum aktuellen lokalen Preis auf den Markt zu bringen. Wenn ein Käufer beschließt, das Haus zu kaufen, erklärt sich die Bank damit einverstanden, den Verkauf zuzulassen und die ursprüngliche Hypothek zu verlieren. Letztendlich ermöglicht diese Art der rechtlichen Regelung dem Hausbesitzer und der Bank, einen kostspieligen und kreditschädigenden Zwangsvollstreckungsprozess zu vermeiden. Der Eigentümer wird immer noch einen Schlag auf seine Kredit-Score nehmen und die Bank wird etwas Geld bei der Transaktion verlieren, aber die Gesamtlösung ist viel besser als die Abschottung zu Hause.

Zwangsvollstreckungen und Leerverkäufe

Leerverkäufe werden mit unserer derzeitigen Korrektur der Immobilienpreise und der hohen Arbeitslosigkeit immer häufiger, aber viele Bands machen den Prozess für die Eigentümer immer noch sehr schwierig, weil sie keinen Verlust aus dem Kredit ziehen wollen. Aus diesem Grund werden viele Banken die Option eines Leerverkaufs erst in Betracht ziehen, wenn die Hausbesitzer ihre Hypothek bereits einige Monate im Rückstand haben. Darüber hinaus behalten sich die Banken das Recht vor, den Preis, den der neue Käufer für das Haus anbietet, nicht zu akzeptieren, wenn sie ihn für zu niedrig halten. Dies schafft Spannungen zwischen allen Beteiligten und führt, wenn sie nicht gelöst sind, zur endgültigen Abschottung des Hauses.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Vorbereitung zum Verkauf Ihres Hauses: 5 Schritte

Als Sie das Haus gekauft haben, in dem Sie derzeit wohnen, haben Sie wahrscheinlich eine persönliche Verpflichtung eingegangen und eine persönliche, emotionale Beziehung aufgebaut. Aus welchem ​​Grund auch immer, Sie haben jetzt erkannt und geglaubt, es ist Zeit, Ihr Haus zu verkaufen und umzuziehen. Da ihr Haus jedoch für die meisten Menschen das größte finanzielle Kapital darstellt, ist es nicht sinnvoll, auf die klügste und verantwortungsvollste Weise vorzugehen, um die besten Ergebnisse zu erzielen? Wenn Sie diese Entscheidung treffen, beginnen Sie damit, so gut wie möglich vorbereitet zu sein und auf kluge Weise vorzugehen. In diesem Sinne wird in diesem Artikel versucht, 5 Schritte, die eine wohlüberlegte Vorgehensweise darstellen, kurz zu betrachten, zu identifizieren, zu überprüfen und zu diskutieren.

1. Überprüfen Sie Ihren Titel: Betrachten Sie Ihre Immobilie und finden Sie heraus, ob es offene Fragen gibt, die zu Problemen bei der Übertragung eines sauberen Titels führen können, wenn Sie Ihr Haus verkaufen. Dies können sein: Baugenehmigungen, die nie ordnungsgemäß abgeschlossen wurden; geleistete Arbeit ohne ordnungsgemäße Genehmigung; jede Eigenschaftslinie Impingements, was problematisch sein könnte; Steuern oder andere Grundpfandrechte; usw.

2. Schauen Sie objektiv, nicht emotional: Für Hausbesitzer ist es oft schwierig, ihre Immobilien objektiv zu bewerten, was einer der wesentlichen Gründe ist, den richtigen Immobilienprofi einzustellen, der mit einem objektiven Auge aussehen könnte! Wir alle entwickeln ein gewisses Maß an emotionaler Bindung an unser Zuhause, aber es ist wichtig, diese wunderbaren Momente und bedeutenden Lebenszykluserfahrungen zu erkennen, die für Sie von unschätzbarem Wert sind und potenziellen Käufern keinen Mehrwert bieten. Ihr Immobilienmakler sollte Ihnen eine professionell gestaltete Wettbewerbsanalyse zur Verfügung stellen oder CMA, um Ihr Haus von Anfang an richtig / richtig zu bewerten!

3. Was wären Sie bereit zu zahlen und warum?: Fragen Sie sich introspektiv, objektiv und ehrlich, ob Sie als Käufer Ihr Haus betrachten, was Sie bereit wären zu zahlen und warum? Berücksichtigen Sie die Stärken und Schwächen und den Vergleich mit anderen zum Verkauf stehenden Häusern auf Ihrem lokalen Immobilienmarkt! Ein kluger Weg, um zu beginnen, ist es, einen Teil der Konkurrenz zu betrachten und objektiv zu vergleichen!

4. Bedürfnisse und Schwächen ansprechen: Sobald Sie die Bedürfnisse, Schwächen und Mängel identifiziert haben, muss Ihr Haus diese in Bezug auf die Wahrnehmung durch andere auf intelligente, rationale und produktive Weise angehen.

5. Stellen Sie den richtigen Immobilienmakler ein: Befragen Sie mehrere Immobilienmakler und überlegen Sie, was jeder bieten könnte, was Ihnen am besten zugute kommen könnte! Übersehen Sie die Rhetorik und die Versprechen und lassen Sie sich nicht beeinflussen, sondern jeder, der seinen vorgeschlagenen Listenpreis überbewertet. Stellen Sie sicher, dass der Fachmann, den Sie einstellen, jemand ist, mit dem Sie sich wohl fühlen, der einfühlsam, reaktionsschnell, verantwortungsbewusst und mit einem Marketingplan für Ihr spezifisches Zuhause ausgestattet ist.

Bereiten Sie sich richtig darauf vor, Ihr Haus zu verkaufen, und Sie werden bestens bedient! Schützen Sie sowohl Ihre als auch Ihre finanziellen Interessen!

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg